2011 - Ankeschnitte und Senneduft

Ankeschnitte und Senneduft

Das Stück von Carmelo Pesenti ist sehr lustig und verspricht viel Spannung und Humor. Es hat viele schnelle Dialoge und enthält so viel Wortwitz. Dieses Jahr wagt sich Brigitta Trinkler an die Regie und hofft natürlich auf die Unterstützung von den anderen.

Auf dem heruntergewirtschafteten Hof der Geschwister Luginbühl fehlt es am Geld. Eines Morgens sind gerad noch CHF 1.50 vorhanden, wie die Geschwister beim Frühstück feststellen. Da verkündet Vreni, dass sie den Hof für eine Reality-Show beim Fernsehen angemeldet hat. Die Sache sei ganz einfach, sie müssten einfach nur sich selber spielen. Und das soll gut gehen: Denn vor allem Babet und Jöggel, die beide die Weisheit nicht mit Löffeln gegessen haben, geraten immer wieder aneinander. Babet kann Jöggel einfach nicht in Ruhe lassen. Vreni ist zwar die ruhigste von allen, aber auch sie kann austeilen, wenn Jöggel von Babet wieder einmal geplagt wird.

Aber das Geld muss her und Vreni hat den Vertrag auch bereits unterschrieben.

Die TV-Leute kommen und aus ist es mit der Vorstellung, dass die drei Geschwister einfach sich selber sein müssen. Es besteht ein genaues Drehbuch und dieses will Elsa Graf, die Produzentin auch durchsetzen. So sind Jöggel und Babet plötzlich ein Ehepaar und Vreni die Magd. Unterstützt wird Elsa Graf vom Kameramann Matthias Müller, der sie anhimmelt, aber die Arbeit nicht so gut im Griff hat. Zusätzlich wurde noch die Schauspielerin Nadia di Luna engagiert, sie will sich vor allem in Szene setzen und so noch bekannter werden.

Während der ersten Live-Sendung kennen die Geschwister ihre Einsätze nicht mehr und es geht drunter und drüber, Elsa Graf ist dem Nervenzusammenbruch nahe und wird von Matthias Müller getröstet. Aber wer übernimmt jetzt die Kameraführung? Jöggel versucht sein Glück und …. Das Ende verraten wir erst bei der Aufführung.

Lustspiel in zwei Akten von Carmelo Pesenti. Die Aufführungsrechte erteilt der Theaterverlag Breuninger, www.breuninger.ch.

  • Mitwirkende
  • Fotos Aufführung
  • Berichte

Regie

Brigitta Trinkler

Die Spieler und Spielerinnen

Vreni Luginbühl
Monika Gschwind

Babet Luginbühl
Hildegard Rüttimann

Jöögel Luginbühl
Patrick Imhof

Elsa Graf
Priska Christen

Nadia di Luna
Simone Ramel

Mathias Müller
Tobias Gschwind

Der Hofhund
Joshi Ramel unser Maskottchen

  • Fotos von Walter Rüttimann

Unsere Sponsoren

Sponsoring

Mehr Infos finden Sie [Hier]

Kontakt Impressum

Theatergruppe Birmensdorf - www.theater8903.ch